Aktuelles 

Meine Nationalität: Mensch.

21/05/2015

 

Mit der Wanderausstellung beginnt ein umfangreiches Projekt. In den vergangenen fünf Monaten entstanden Fotografien von 50 Menschen unterschiedlichster Herkunft, die in Deutschland leben, lieben und arbeiten, sei es dauerhaft oder zeitweise. Menschen aus 43 Nationen, die in diesem Land aufgewachsen, zugezogen oder vorübergehend Zuhause sind. 

 
50 Freiwillige und 100 Portraits sind in der aktuellen Ausstellung zu sehen. 50 mit geschlossenen und 50 mit geöffneten Augen, die dem Betrachter in ihrer Anordnung eine neue Sichtweise ermöglichen. 

Getreu dem Motto: Die Welt mit anderen Augen sehen, die Perspektive eines anderen zu seiner eigenen machen. 

 

Die Ausstellung wird von einer Broschüre begleitet, welche die gesammelten Portraits aufgreift und durch Interviews der Protagonisten , je in der eigenen Muttersprache und Deutsch, ergänzt wird.

Die vergessenen Flüchtlinge Südosteuropas

23/02/2015 - 12/03/2015

 

Die Ausstellung ist Montags bis Donnerstags von 7:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Freitags kann sie von

7 bis 14 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei.

 

"Die vergessenen Flüchtlinge Südosteuropas" zeigt das Leben im Flüchtlingslager Konik in Montenegro mit Bildern vom montenegrinischen Fotografen Pavle Calasan und den Fotojournalisten Tim Freccia und Judith Büthe.

 

© 2019 judith büthe          

  • XING
  • LinkedIn